top of page
Wasser und Buch

Wasser und Buch

DER PODCAST FÜR LITERARISCHE GRUNDBEDÜRFNISSE

In ihrem Podcast »Wasser und Buch - der Podcast für literarische
Grundbedürfnisse« erkunden Josef Braun und Linn Penelope Rieger die
guten und die schlechten Seiten des Literaturbetriebs. Sie erzählen
vom Schreiben, reden über Bücher, mischen sich in Debatten ein und
begrüßen hin und wieder Gäste in ihrem kleinen Zimmerstudio.

Wann und warum habt ihr euren Literatur-Podcast gestartet?

Wir haben unseren Podcast im Sommer 2022 gestartet. Motivation war unsere geteilte Leidenschaft für Literatur. Und der Wunsch uns auch nach dem Studium am Deutschen Literaturinstitut weiter ausgiebig mit Büchern und ihren Auswirkungen auf die Welt zu beschäftigen. Wir wollten nicht nur lesen, sondern auch darüber reden und einander Fragen stellen.

Was ist das Besondere bei euch?

Vermutlich unser langer Atem. Und unser vielfältiger Ansatz. Wir interessieren uns für Literatur jeder Größe, vom kleinen Indie-Buch bis zum Nobelpreisträger. Auch für Literatur aus jeder Epoche. Wir wollen sichtbar machen, das jedes Buch Teil des großen Sprachnetzwerks ist, das sich durch Raum und Zeit spannt. Dabei schauen wir immer auch, wie Literatur mit Gesellschaft und Zeitgeschehen zusammenhängt. Und natürlich laden wir gerne Gäste ein, um mit ihnen über Bücher zu reden.

Was ist für euch das Interessante am Podcastmachen?

Reden über Bücher zeigt, dass Lesen kein einsames Geschäft sein muss. Bücher wollen, dass man über sie spricht, und Autor*innen sowieso. Und die Lesarten des Gegenüber kennenzulernen, öffnet auch den eigenen Blick. Wirklich interessant wird es dort, wo die Hörer*innen sich einschalten — die Möglichkeit, sich in das Gesagte einzumischen, besteht auf den gängigen Plattformen ja glücklicherweise auch.  

 

Was seht ihr dabei als Herausforderung?

Als Eltern bestehen unsere größten Herausforderungen darin, regelmäßig unsere Folgen hochzuladen, die vielen Bücher zu lesen und uns auf die einzelnen Folgen vorzubereiten. Das sind allerdings schöne Herausforderungen. Eine andere Herausforderung ist es, die Menschen zu erreichen, die man mit seinen Themen und Fragen erreichen möchte. Im Podcast-Kosmos ist Literatur ein Nischenthema. 

 

Literatur und Podcast passt gut zusammen, weil…

…weil niemand alles lesen kann. Sich dennoch mit Literatur auseinanderzusetzen, die man nicht kennt, sich anregen und inspirieren zu lassen, das macht das Leben mit Literatur aus. Und weil für uns das Reden über Bücher zu den Freuden der Literatur gehört. 

 

Wie blickt ihr in die Zukunft?

Momentan vor allem besorgt, was die allgemeine Stimmung in der Welt angeht. Gleichzeitig optimistisch was unseren Podcast angeht. Einerseits weil er uns hilft aus manchem, was im Großen geschieht, schlau zu werden und Trost zu finden. Und andererseits, weil wir uns für dieses Jahr einiges vorgenommen haben. 

 

Welche Podcasts hört ihr selbst am liebsten?

„Desert Island Disc“ und „This Cultural Life“ aus England. In Deutschland „Augen zu“ und natürlich „Sexy und Bodenständig“.

 

​​Und wo kann man euch überall hören? 

Man kann uns über unsere Website (https://wasser-und-buch.podigee.io/) hören. Ansonsten auch über alle bekannten Podcastkanäle. Abonnieren nicht vergessen!

WASSER UND BUCH HÖREN & SEHEN:

bottom of page